Naturschutzjugend NAJU

Wir freuen uns, dass die Natrschutzjugend wieder aktiv sein kann. Mit den "Rehkitzen" konnte auch eine zweite Gruppe neben den "Vogelfreunden" eröffnet werden. Nachstehend sind die Termine der beiden Gruppen zu finden.

Programm/Termine

 

Kindergruppe „Rehkitze“

 

Unsere Termine bis zu den Sommerferien

 

 

12.06.2021

Ameisentag ….und was krabbelt denn da sonst noch so?

 

03.07.2021

Glitschige Gesellen: wir gehen an die Wasserstelle im Gertholz; bitte Gummistiefel und (wer hat) Kescher mitbringen

 

31.07.2021

Tarnen und Warnen, Verstecken und Verkleiden

 

Treffpunkt am NAJU – Grundstück in Obernbreit, 9:30 Uhr

Abholung dort wieder um 12:30 Uhr.

Kontakt: Martina Sagstetter 09332/593862 od. 0151 53385799

 

 

Kindergruppe „Vogelfreunde“

 

Unsere Termine bis zu den Sommerferien

 

 

24.06.2021

Wir gehen an die Wasserstelle im Gertholz; bitte Gummistiefel und (wer hat) Kescher mitbringen

 

08.07.2021

Arbeiten auf dem Grundstück; wir beginnen einen kleinen Gartenteich anzulegen

 

22.07.2021

Wir machen einen Orientierungslauf und lernen uns im Gelände zu bewegen

 

29.07.2021

Fledermäuse – geheimnisvolle Jäger der Nacht; wir treffen uns dieses Mal von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

 

 

Treffpunkt am NAJU – Grundstück in Obernbreit, 16:00 Uhr

Abholung dort wieder um 18:00 Uhr.

Kontakt: Martina Sagstetter 09332/593862 od. 0151 53385799

 

Aktivitäten

"Vogelfreunde" am 08.07.2021 auf dem Grundstück

Die Pflanzen in den Weinkisten haben sich mittlerweile prächtig entwickelt und am letzten Donnerstag konnten in der Gruppenstunde schon Radieschen, Erdbeeren und Gurken probiert werden. Vom Waldmeister hatten wir einen Sirup gekocht.

Ausflug der "Rehkitze" am 03.07.2021

Beim  Treffen der "Rehkitze" am Samstag, den 3.7.21 ging es vom NAJU-Grundstück aus zur Wasserstelle im Gertholz.
Auf dem Weg dahin konnten wir schon einige Schmetterlinge beobachten, wie z.B. den Zitronen-, den Schachbrett- und den Distelfalter. Auch der kleine Fuchs und ein Hauhechel-Bläuling wurde von den Kindern entdeckt.
An der Wasserstelle wurde dann eifrig gekeschert und es konnten zahlreiche Kaulquappen in verschiedenen Entwicklungsstadien begutachtet werden.

Erste Aktivitäten auf dem neuen Grundstück

DIe Kinder sind bereit, alle haben Pflanzen (Gemüse, Kürbisse etc.) mitgebracht, welche mit Begeisterung in Weinkisten gepflanzt wurden.

Grundstück für unsere Kindergruppe in Obernbreit am 08.01.2021 übergeben

Dank der freundlichen Unterstützung der Familie Knof steht unserer Kindergruppe ein Grundstück in Obernbreit für allerlei Aktivitäten zur Verfügung.

Neben einer kleinen Hütte ist auch ein Unterstand vorhanden, so dass auch schlechtes Wetter nicht stört.

 

Die Schlüssselübergabe erfolgte am 08.01.2021 unter Einhaltung der Hygienevorgaben (Perspektive des Bildes täuscht leider).

Wir warten jetzt noch darauf, dass die Coronasituation die Nutzung der Fläche zulässt.

Biberexkursion am 14.11.2019

Dem Biber ganz nah (Foto: Ute Sanzenbacher)
Dem Biber ganz nah (Foto: Ute Sanzenbacher)
Am Biberdamm (Foto: Ute Sanzenbacher)
Am Biberdamm (Foto: Ute Sanzenbacher)

Die NAJU-Kindergruppe „Vogelfreunde“ aus Marktbreit mit ihrer Betreuerin Martina Sagstetter lernte südlich des ConneKT Technologieparks - Flugplatz Kitzingen den Lebensraum des bei uns wieder heimischen Bibers kennen. Klaus Sanzenbacher, Kreisvorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz führte die 9- und 10-jährigen Naturfreunde fachkundig zu Biberdämmen, Biberburgen und aufgestauten Seenlandschaften. Die Kinder bestaunten die vom Biber angenagten Baumstämme, die ihm als Baumaterial für seine oft wirklich gigantische „Wasserwirtschaft“ dienen. Dass diese Gestaltungskraft nicht immer ganz ohne Konflikte mit anderen Naturnutzern bleibt kann, erschien den Nachwuchsnaturschützern aber auch logisch: Daher bedarf es hie und da leider eines leicht korrigierenden Eingriffs der Behörden, um größere Schäden für Landwirte oder kommunale Infrastruktur zu verhindern. Nichtsdestotrotz waren sich alle Vogelfreunde einig, dass die faszinierende Welt der Biberburgen allemal einen Ausflug wert war. Große Begeisterung rief zum Abschluss übrigens auch ein einfacher unbewachsener Erdhügel hervor - die einfachsten Dinge weisen doch die besten Spiel -und Herumtob-Möglichkeiten auf!

NAJU Kindergruppe „Vogelfreunde“ bei der Tour de Müll in Obernbreit im Oktober 2019

Tour de Müll 2019: "Es gibt viel zu tun!" (Foto: Martina Sagstetter)
Tour de Müll 2019: "Es gibt viel zu tun!" (Foto: Martina Sagstetter)
Tour de Müll 2019: Nach getaner Arbeit (Foto: Martina Sagstetter)
Tour de Müll 2019: Nach getaner Arbeit (Foto: Martina Sagstetter)

Unsere Natur und wie wir mit ihr umgehen ist bei der Kindergruppe „Vogelfreunde“ immer ein wichtiges Thema. Es war daher schnell klar, dass wir uns an der Müllsammelaktion beteiligen werden. Letzten Donnerstagnachmittag zogen wir also los. Die Sonne schien, ein kurzer Regenschauer zauberte einen herrlichen Regenbogen an den Himmel und so machte das Müllsammeln richtig Spaß. Nach 2,5 h und einem Wagen voller Müll kamen wir um 18:00 h müde und hungrig am Obernbreiter Rathaus an. Dort wurden wir von Herrn Bürgermeister Brückner und Frau Scherer begrüßt und zu einer Stärkung ins Rathaus eingeladen. Während wir uns Wienerle, Semmeln und Apfelschorle schmecken ließen, erzählte uns Herr Brückner noch allerhand Interessantes über das Obernbreiter Rathaus.

Vielen Dank Frau Scherer, vielen Dank Herr Brückner!